FALK FATAL und der Frauenhass

Vor einigen Wochen wurden im Schlachthof bei einem Konzert des Wiesbadener Rappers Eno Besucherinnen sexuell belästigt. Das sorgte in der Öffentlichkeit zu Recht für Wut und Empörung. Für viele war es nicht verwunderlich, dass gerade bei solch einem Konzert Frauen sexuell belästigt werden. In der Tat haben Teile des Deutschraps Weiterlesen

Falk Fatal und die Meinungsfreiheit

„Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.“ So steht es seit 1949 im Weiterlesen

FALK FATAL und die Freiheit

Das Jahr ist noch jung und doch durften wir schon einer Diskussion beiwohnen, die vermutlich eine der schrillsten des Jahres werden dürfte: die Diskussion um ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Eine Klimakommission der Bundesregierung hatte ein solches empfohlen, um den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Plötzlich bekamen Befürworter eines Tempolimits ein Weiterlesen

FALK FATAL wünscht sich was

Kürzlich stand in der Stadtverordnetenversammlung die Bestandsanalyse zum Verkehrsentwicklungsplan Wiesbaden 2030 auf der Tagesordnung. Das Gutachten kommt erwartungsgemäß zu einem niederschmetternden Ergebnis. Die beauftragten Darmstädter Planungsbüros stellten in ihrer Analyse etwa fest, dass entlang der Hauptrouten durch die Stadt Radwege fehlen. Und die, die es gibt, entsprächen häufig nicht mehr Weiterlesen

FALK FATAL antwortet der AfD Wiesbaden

Die AfD ist eine Partei der schlichten Wahrheiten. Je komplexer das Problem, desto einfacher die Lösung. Da macht der Wiesbadener Kreisverband der AfD keine Ausnahme. Seit April hätte es angeblich vermehrt Farbbeutelwürfe auf das Vereinsheim des SV Erbenheim gegeben (die Pächterin der Vereinskneipe vermietet ihre Räumlichkeiten regelmäßig an die AfD). Weiterlesen

FALK FATAL ist auf den Hund gekommen

Wenn man mich früher fragte, wie ich es mit Hunden halte, antwortete ich meist mit einem Lied der Berliner Punkrockband Terrorgruppe. „Der Bernhardiner ist mir der Liebste, denn er trägt ein Fässchen voller Brandwein. Darum sollten Bernhardiner die einzigen Hunde auf der Erde sein“, sang ich meinen Gesprächspartnern dann vor Weiterlesen

FALK FATAL gibt die Hoffnung nicht auf

Deutschland wird seit Anfang des Jahres von einer Welle der Gewalt überrollt. Häuser werden abgefackelt, wehrlose Menschen werden attackiert. Mehr als 200 Anschläge sind bislang gezählt worden. Bestünde der Verdacht, dass Islamisten dahinter stecken – Politik, Medien und Sicherheitsorgane würden von Terrorismus sprechen. Die Innenminister von Bund und Ländern würden Weiterlesen